zurück

von: R. Semmel
an: M. Semmel

 

Thema: M.s Ferienregelung und Freizeitgestaltung

 

Fr, 13. April 2001

 

Liebe Mama Ela,

Du hattest mir am 3.4. eine Ferienregelung vorgeschlagen, die deswegen ungünstig ist, weil ich nur genau in den anderen Wochen Urlaub habe. Daher würde ich den Mario lieber vom 03.-10. Juni und vom 27.Juli 18. August zu mir nehmen.

Bei normalem 14tägigen Rhythmus, der ja laut Gericht durch die Ferienregelungen nicht berührt werden soll, wäre der Mario nach meiner Rechnung (30.03->13.04) HEUTE zu mir gekommen und nicht am Sonntag (wir werden es aber ja wahrscheinlich ueberleben).

Nächster Termin ist dann in 14 Tagen der 27.04 -> 11.05 -> 25.05 -> Pfingstferien -> 15.06 -> 29.06 -> 13.07 -> Sommerferien -> 21.09 -> 5.10 -> 19.10 -> 02.11 -> 16.11 -> 30.11 -> 14.12 -> 28.12 ..

Vielleicht wäre eine Sonderregelung für die Sommerferien sinnvoll, weil plötzlich drei Wochen bei mir und dann vier Wochen bei Dir, fände ich ganz schön heftig für den Kleinen. Vielleicht gibst Du mir kurz Deine Stimme, damit kein Missverständnis entsteht wie letztens.

 

Frohe Ostern
Rolf

 

PS   Ich habe den Mario übrigens im Tennisclub angemeldet (da geht die halbe Klasse hin).

(Anschliessendes Telefonat mit der Mutter: "Wenn es Dir nicht passt, kannst Du ja den Richter anrufen")

Schreiben an den Richter

heim